Die Canongang steht in keinem Rechtsverhätnis zu Canon Inc.. Die Meinungen der Mitglieder spiegeln nicht die Meinung von Canon wider.

Aktuell

„Blende“ Wettbewerb ist entschieden! Kein Kommentar

geschrieben von Peter, am 2. Februar 2018 um 20:12 Uhr, gepostet in Dies und das

Über 80.000 Fotografien gingen bei den teilnehmenden Redaktionen zu „Blende 2017“ ein. Die von den „Blende“-Redaktionen prämierten Aufnahmen gingen zusammen mit allen Beiträgen aller Nachwuchsfotografen bis 18 Jahre zur bundesweiten Endausscheidung von „Blende 2017“ ein. Die Juroren der Finalrunde bekamen mit über 8.100 Aufnahmen nur die Spitze des Bilderberges, der zu „Blende 2017“ einging, zu sehen.

Der Sieger der Finalrunde von „Blende 2017“ ist Peter Ziegler. Ausgezeichnet mit dem ersten Platz wird er für seinen Wettbewerbsbeitrag „Schottischer Nebel“, eingereicht über die Rhein-Neckar-Zeitung zur thematischen Vorgabe „Urbanität – Großstädte – Streetfotografie“. Peter Ziegler, so die Juroren der Finalrunde unisono, ist bei aller schottischen, nebelverhangenen Tristesse eine Aufnahme gelungen, die eine Geschichte voller Lebendigkeit zu erzählen weiß. Die in Schwarzweiß gehaltene Aufnahme will visuell erobert werden und ist dann ein wahrer Eyecatcher, der sich im Gedächtnis festsetzt.

_DSF6717

Zingst Kein Kommentar

geschrieben von Peter, am 4. Januar 2018 um 21:36 Uhr, gepostet in Frische Bilder

Bilder von Zingst gibt es auf www.peterziegler.net zu sehen!Zingst-1

Azoren und Lissabon Kein Kommentar

geschrieben von Harry, am 21. Dezember 2017 um 9:48 Uhr, gepostet in Frische Bilder

Azoren_2017-1527-x

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine Reise auf die Azoren stand schon seit längerer Zeit auf der Wunschliste. 2017 war es dann soweit. Da wir über Lissabon fliegen mussten, haben wir dort einen Stopover mit zwei Übernachtungen eingeplant…

Mehr auf www.halaub.de

„Steampunk“ – Kleidung und Retrokunst aus dem 19. Jahrhundert Kein Kommentar

geschrieben von Hannes, am 7. Oktober 2017 um 12:43 Uhr, gepostet in Gang On Tour
Titel-Steampunk-Festival-Luxembourg-Petange-A_NIK500_4648 Kopie

Steampunker unter sich in Petange / Luxembourg 2017

Uwe Nauland und ich waren Ende September 2017 auf Fototour. Es gibt seit einigen Jahren eine Steampunk-Szene, die sich jährlich in Luxembourg auf einem stillgelegten Bahnhofsgelände inmitten historischer Dampflokomotiven trifft, um ihrer etwas schrägen, aber originellen Kunst zu frönen. Da mussten wir natürlich hin, um zu fotografieren.

Schwer zu beschreiben, was es mit dem „Steampunk“ auf sich hat. Vielleicht lebt die Szene die Zukunftsvisionen von Erfindern und Bastlern des Dampfmaschinenzeitalters auf ihre Weise aus. Auf jeden Fall kommt es wohl darauf an, Retro-Kleidung aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts (viktorianisches Zeitalter) zu tragen, kombiniert mit fantasiereich zusammengebauten Gebilden aus Maschinenteilen dieser Epoche, die man auch auf dem Schrottplatz oder in verstaubten Regalen mit Ersatzteilen hätte finden können. Mittlerweile gibt es jedoch bereits spezielle Shops, die die Steampunk-Fans mit typischen Utensilien bedienen.

Seht selbst, was diese Szene optisch ausmacht. Zu meiner Bildergalerie geht es hier.

Der Fotowettbewerb „100 Jahre NIKON“ ist entschieden Kein Kommentar

geschrieben von Hannes, am 21. September 2017 um 7:53 Uhr, gepostet in Dies und das
Primaten-Menschenaffen-Affe-Gorilla-muerrisch-missmutig-Silberruecken-2_DSC4413-sw

Silberrücken IVO vom Berliner Zoo

Der Fotowettbewerb zum 100-jährigen Bestehen der Marke Nikon ist entschieden. Aus insgesamt 22.000 Bildeinsendungen hat die Nikon-Jury in 10 Kategorien die jeweils besten 10 Fotos ausgewählt.
Hans F. Meier ist in der Kategorie Schwarz-Weiß unter den besten 10 Fotos vertreten mit seinem Portrait von „Ivo“, dem Silberrücken und Chef der Gorillagruppe des Berliner Zoos. Interessenten können sich die laut Jury besten 100 Fotos hier ansehen: https://www.mynikon.de/iam100/wettbewerb